Dienstag, 22. Dezember 2009

NAchgereicht (21)

1. Kannst du Ski-Laufen?

2. Was machst  du am 1. Weihnachtsfeiertag?

3. Und was am 2.?


Nein, nur ein bißchen Langlauf...zum Leidwesen meines Gögas.


Am ersten Weihnachtsfeiertag kocht meine Mama für uns alle, wir helfen etwas mit und wo gegessen wird, legen wir kurzfristig fest. Spiele machen und spazieren gehen.

Der 2. Weihnachtsfeiertag wird hoffentlich ruhig und gemütlich, manchmal kommen spontan Besucher vorbei.

NACHgereicht (20)

1. Echte Tanne oder Plastik mit Duft?

2. Welche Farbe hat der Cristbaumschmuck?

3. Hast du ein Krippe?


Echte Tanne! Das muß sein. Wegen der Haltbarkeit in der Wärme haben wir eine Nordmann.

Unser Baumschmuck wird jedes jahr um einige Teile ergänzt und somit auch ein bißchen variiert.
Es gibt durchsichtige Glaskugeln, die aussehen, wie Seifenblasen. Viele silberne Kugeln, Holz- und Strohteile.


Ja, wir haben seit ein paar Jahren die Haba-Krippe, die auch immer ergänzt wird.
Wir wollten eine Krippe zum Anfassen und Spielen und nicht so ein steifes Objekt, was nicht berührt werden darf.

NACHgereicht (19)

1. Wie findest du diese Weihnachtsmänner, die über`s  Balkongitter o.ä. klettern?

2. Sollte man bunte Lichterketten verbieten?

3. Was gibt es sonst noch für schlimme Weihnachtsdeko?


Ja, das ist wohl Geschmackssache...Mir gefallen diese aufblasbaren Polyesterdekorationen gar nicht...

Bunt gefällt mir zwar auch nicht so, aber jeder wie er mag.

Viel schlimmer finde ich blinkende, grelle LED-Beleuchtungen, die Haus und Garten heller erleuchten als eine Landebahn...
Unsere Nachbarn haben dieses Jahr leider auch in einen gar nicht weihnachtlichen Farbtopf gegriffen. Es leuchtet grell BLAU im Vorgarten ( wenn ich in der Küche bin, fühle ich mich wie im Aquarium) und der Weihnachtsbaum im Garten blinkt bunt.

NACHgereicht (18)

1. Liegt bei euch schon Schnee?

2. Freut ihr euch auf Weihnachten?

3. Habt ihr ein Räuchermännchen und wenn ja, darf er seinem Laster auch nachgehen?


Ja, es liegt Schnee und es ist superkalt...Wahrscheinlich ist er an Weihnachten dann aber wieder weg.


Ja, ich freue mich immer noch wie ein Kind auf Weihnachten, weil ich es einfach sehr gern mag.


Eins? Wir haben hier viele Räuchermänner (alle aus dem Erzgebirge, wo mein Papa herkommt) und sie sind die einzigen Raucher hier im Haus! Aber sie tun es ja nur in der Adventszeit..., aber dann richtig. Bitte einer nach dem anderen...;O)

NACHgereicht (17)

1. Kommt ein echter Weihnachtsmann bzw. das Christkind?

2. Wann ist Bescherung?

3. Mußt du etwa immer noch die letzten Geschenke kaufen?


Nein, da hatten wir immer Bedenken, dass unser Sohn dann alles durchschauen würde...Bis letztes Jahr hat er fest daran geglaubt, dass der Weihnachtsmann die Geschenke entweder aus Versehen zum Opa bringt oder immer dann kommt, wenn wir in der Kirche sind...
Für unsere tochter wird das auch immer noch so sein.


Bin meist noch auf der Suche nach Kleinigkeiten, manchmal auch ein oder zwei Tage vorher. Aber im Großen und Ganzen sollte alles im Sack sein...

NACHgereicht (16)

1. Was ist an Weihnachten selber unverzichtbar?

2. Und was ist an Weihnachten total überflüssig?

3. Gehst du in die Kirche?


Die leuchtenden Kinderaugen, gemeinsames Musizieren und der Weihnachtsbaum.


Stress ist überflüssig oder eine kaputte Lichterkette am Baum oder sowas...


Ja, ich gehe in die Kirche.

NACHgereicht (15)

1. Wäre Weihnachten unter Palmen etwas für dich?

2. Wann packst du die Geschenke ein?

3. Ziehst du Weihnachten etwas Besonderes an?


Nein, Weihnachten möchte ich zu Hause sein und die schöne Stimmung genießen.

Geschenke, die ich wegschicke müssen ein paar Tage vor Weihnachten ferig sein und die für die Familie werden meist ein oder maximal zwei Abende (Nächte)  vorher eingepackt.

Ja, Weihnachten ist für uns das bedeutendste Fest des Jahres und da ziehen wir auch alle etwas Schönes an, vor allem am 1. Feiertag.

NACHgereicht (14)

1.Hast du einen Schlitten?

2. Was gehört zur Adventszeit unbedingt dazu?

3. Und was ist total überflüssig?


Ja, ich habe noch meinen Davoser aus Kindertagen. D.h., der ist jetzt genau 40 Jahre alt und inzwischen nutzen ihn unsere Kinder.

Zur Adventszeit gehören Wärme und Gemütlichkeit drinnen, Tee, Plätzchen, Basteln, Zeit zum Freunde treffen, Kerzen auf dem Adventskranz und die Adventskalender der Kinder und das leise Wispern und Rascheln der Kinder beim morgendlichen Öffnen...

Überflüssig sind für mich Hektik, übervolle und zu warme Läden mit liebloser Weihnachtsmusik und grelle, blinkende Lichter...

NACHgereicht (13)

1. Hattest du schon Weihnachtsfeier?

2. Gibt es eine Weihnachtstradition bei dir?

3. Hast du schon Pläne für Silvester?


Die Kinder hatten die verschiedendsten Feiern in Schule, Kiga, Sportverein, Musikschule..., ich hatte selbst keine.

Bei uns gibt es viele Weihnachtstraditonen, wie bestimmtes Essen, Kirchgang, Kinder machen beim Krippenspiel mit usw., usw...

Meist feiern wir bei Freunden, die dieses Jahr aber in Urlaub sind. Darum gibt es bei uns eine Mini-Party.

...NACHgereicht (12)

1. Wann wird der Baum geschmückt?
2. Verrätst du dein Lieblingsplätzchenrezept?
3. Feierst du zusammen mit deiner Familie oder anders?


Der Baum wird mindstens zwei Tage vorher aufgestellt, dann darf er sich an`s Zimmer gewöhnen und dann wird er geschmückt.
Wir haben immer einen (zu) großen Baum und es hängt sehr viel dran und das dauert...

Lieblingsplätzchen sind eindeutig welche, die meine Schwägerin macht. Das sind so Walnuß-Eiweiß-Puderzucker-Häufchen  und sie macht auch ganz tolle Schokogewürzkugeln... Leider habe ich kein Rezept!

Ja, wir feiern mit meinen Eltern. Die Schwiegereltern aus dem Schwabenland kommen nur selten an Weihnachten, weil der Weg so weit ist und es dort auch noch Kinder und Enkel gibt.

Samstag, 12. Dezember 2009

Der fragende Adventskalender (11)

1. Hast du einen Wunschzettel?

2.Was ist für dich ein typischer Weihnachtsduft?

3. Kannst du ein Weihnachtsgedicht? Wenn ja, welches?


Nö, ich habe keinen Wunschzettel, ein paar Wünsche aber schon...

Einen typischen Duft, schwierig. Eher eine ganze Komposition...aus Tanne, Zimt, Marzipan, Räucherkerzen und natürlich der typische Weihnachtsbratenduft...und Lebkuchen!

Früher konnte ich immer eins..., jetzt noch eins ...

Lieber guter Weihnachtsmann,
schau` mich nicht so böse an.
Packe deine Rute ein,
ich will auch immer artig sein.

Klingt heute ganz schön vermufft und spießig, oder?

Eine gute Nacht wünsche ich und seid lieb gegrüßt

PE

Freitag, 11. Dezember 2009

Backe, backe Kekse...schon die 2. Runde



in diesem Jahr, da die erste Ladung doch sehr schnell weniger wurde und ehe alles aufgeschnurbst ist, wurde schnell nochmal nachgebacken. Was ganz toll war, dass ich kaum etwas machen mußte...
Wie man sieht, war das Töchterlein ganz emsig beim Kneten. Der Große hat ausgerollt und ausgestochen und das Tochterkind hat mit Hingabe Eigelb (hiervon sichtbar üppig) und Verzierung aufgebracht...
Die Arbeitsteilung war schnell geklärt und es gab überhaupt keinen Streit! Geht doch und ich hatte Zeit zum "Drüberschmunzeln"...

Entspannte Grüße
PE


Donnerstag, 10. Dezember 2009

Der fragende Adventskalender (10)

1. Kaufst du einen Weihnachtsbaum?

2. Wie feierst du Weihnachten?

3. Kaufst du Geschenke im Laden oder lieber online?


Ja, wir kaufen eine Nordmann-Tanne, weil sie nicht piekst und schön lange die Nadeln behält.
Meistens reicht der Baum bis zur Decke.


Der Baum wird mindestens einen Tag vorher geschmückt, aber erst am 24. wird die Beleuchtung zur Bescherung eingeschaltet.
Wir essen Hühnersuppe zum Mittag. Die Kinder machen beim Krippenspiel mit und immer dann kommt bei uns der Weihnachtsmann...Nach einem späten Kaffeetrinken wird dann auch endlich mit der Bescherung begonnen. Mein Papa und ich spielen Klavier und alle singen dazu und nun dürfen die Geschenke ausgepackt werden.
Ein spätes Abendessen (siehe gestern) und die Kinder bleiben lange auf...
Manchmal gehen wir noch zu einer musikalischen Christnacht.
Am 25. dann das besondere Essen von meiner Mama gekocht. Spaziergänge und ein paar Freunden schöne Weihnachten wünschen.
Der zweite Feiertag wird dann etwas ruhiger, da Göga zwischen den Jahren immer arbeiten muß.

Bis vor ein paar Jahren habe ich gerne alles im Laden gekauft. Seit wir Kinder haben sind Online-Bestellungen oft praktischer und stressfreier...







Gute Nacht und seid ganz lieb gegrüßt
PE


Mittwoch, 9. Dezember 2009

Der fragende Adventskalender (9)

1. Gibt es Weihnachten ein besonderes Essen?

2. Wo versteckst du die Geschenke?

3. Gibt es Selbstgemachtes?


Ja, gibt es! Heiligabend gibt es traditionell eineinfaches Essen, da es an diesem Tag ja doch noch einige Vorbereitungen gibt. Zum Mittag Hühnersuppe mit Reis (damit das Geld quillt...) und am Abend gibt es Würstchen mit Kartoffelsalat und Selleriesalat und noch so einige andere Sachen. Lt. sächsischem Brauch muß es Neunerlei sein (also 9 verschiedene Lebensmittel).
Am ersten Feiertag gibt es dann einen Braten (meist Pute) mit Rot-und Grünkohl und Kartoffelklößen.


Geheimste Geheimverstecke werden hier nicht verraten, aber bei uns sucht auch keiner vorher...


Ja, es gibt auch Selbstgemachtes. Meistens gemalte Bilder..., aber manche Menschen warten schon ewig, nicht wahr mein ´Schatz...


Schlaft schön und seid gegrüßt

PE

Dienstag, 8. Dezember 2009

Geschenke



...für die Erzieher im Kiga, die Geigenlehrerin...

Dafür habe ich extra großes Aquarellpapier gekauft in Din A2! Dann paßt der Glasteelichthalter vom Schweden besser...
Und ein paar Tatüta`s sind auch fertig und die gibt`s dann dazu.

Die Kinder wollen auch noch ein paar Blätter aquarellieren, da bin ich sehr gespannt drauf.


Ganz liebe Grüße
PE

Der fragende Adventskalender (8)



1. Warst du schon auf dem Weihnachtsmarkt?

2.Welches ist dein Lieblingsweihnachtslied?

3. Wie heißt dein Lieblingsweihnachtsfilm?


Ja, dieses Jahr war ich schon in Berlin am Gendarmenmarkt (leider ohne Fotoapparat; war aber auch wieder extrem eng dort...) und in einem Nachbarort auf einem ganz kleinen.
Und mit dem Kiga-Verein nicht als Besucher sondern beim Waffelnbacken am Stand.

Mein(e)  Lieblingsweihnachtslied(er) sind "Driving Home for Christmas" und "Am Weihnachtsbaume, die Lichter brennen".
Jahrelang hatte ich einen sehr weiten Weg nach Hause und wenn ich dann Chris Rea hörte, dann war für mich Weihnachten...
Das andere Lied sang meine Oma wunderschön und die Strophe "Zwei Engel sind hereingetreten, kein Auge hat sie kommen seh`n...", hat mich als Kind schwer beeindruckt.


Der ultimative Weihnachtsfilm für mich: "Ist das Leben nicht schön"!(Originaltitel: "It´s a Wonderful Life").
Oft kam er am 23.12. und da haben mein Papa und ich immer zusammen den Baum geschmückt.


Wie ihr seht, halte ich Weihnachten sehr an meinen liebgewonnenen Traditionen fest :O)


Gut`s Nächtle (schließlich ist mein Mann Schwabe ;O) und seid ganz lieb gegrüßt

PE

Montag, 7. Dezember 2009

Der fragende Adventskalender (7)

1. Kannst du Schlittschuhlaufen?
2. Magst du Glühwein?
3. Hast du schon alle Geschenke?

Ja, kann ich , aber nicht so gut, weil zu wenig Gelegenheit. Habe noch ein Paar niegelnagelneue oder eher noch nicht benutzte Schlittschuhe in der  DDR-OVP!!! Gekauft 1990 beim Ausverkauf...

Glühwein mag ich nicht so, weil er mir meistens zu sauer und zu süß ist. Darum höchstens ein paar Schlucke...und dann mag ich meist nimmer.
Es gibt eine Ausnahme, der Freinsheimer Weihnachtsmarkt in der Pfalz! Der hat den weltbesten Glühwein, den ich je getrunken habe!

Die wichtigsten Geschenke haben wir, aber hier und da noch `ne Kleinigkeit fehlen noch.



Hatten heute einen anstrengenden, aber sehr schönen Tag in Lüneburg, nur Göga und ich :O)))


Gute Nacht
PE

Sonntag, 6. Dezember 2009

Der fragende Adventskalender (6)

1. Und was gab`s?

2. Verschickst du Weihnachtspost?

3. Magst du Mandarinen?


Für die Kinder gab`s Nüsse, Mandeln, Äpfel, Mandarinen, Schokolade, Kaubonbons, Marzipan.
Für den Sohn etwas Playmobil und einen Pokémon-Anhänger und für das Tochterkind einen Labello, eine DVD und ein Mini-Mandala-Set.
Für den Lieblingsmann was Süßes und eine Creme!
Für mich Pralinchen und einen Brief von den Kindern.



Sehr gern verschicke ich Weihnachtspost, meistens sehr knapp, weil es immer die letzte "Vorbereitungstat" von mir ist...


Lange mochte ich keine Mandarinen, weil ich beim Schälen immer übles Hautjucken und Hautausschlag bekam.
Nun kaufe ich meistens Bio und es passiert NICHTS! mehr und nun esse ich sie auch wieder gern.
Nur zum Schälen benutze ich anfangs ein Messer, da ich dieses Abpulen mit den Fingern so gar nicht mag...


Vollgefuttert von einen wunderbaren Tag mit Mittagessen und Kaffetrinken (meine Mama hat heute ihren 75.Geburtstag nachgefeiert),
gab es am Abend nur noch ein Häppchen...



Gute Nacht und einen schönen Wochenanfang


Samstag, 5. Dezember 2009

Endlich fertig...

eine Holzkiste, die meinem Mann vor vielen Jahren bei der Bundeswehr für seine Sachen diente.
Sie war olivgrün und schon ziemlich zerschunden und doch dachte ich, seit ich sie das erste mal sah, dass da noch was geht!
Leider gibt es kein Vorherfoto, aber einige Schleifarbeit vorher und drei Lackschichten nachher, haben wir einen neuen Couchtisch.
Rollen hat das gute Stück auch noch bekommen, dann ist sie beweglicher.

Ganz liebe Grüße an euch, vor allem auch an meine neuen Leser

PE

Der fragende Adventskalender (5)

1. Kommt ein echter Nikolaus?
 
    Wer sonst?! Nur leider kommt er wohl immer in der Nacht und hinterläßt höchstens etwas Erde von
    seinen Stiefeln...

2. Was steckst du in den Stiefel?
   
    Der Nikolaus steckt bei uns immer etwas in beide Stiefel und es gibt auch einen speziellen Teller.
    Da liegen Mandeln, Nüsse, rotbackige Äpfel, Mandarinen drauf, Natürlich gibt es auch einen kleinen
    Schoko-Nikolaus, etwas zum Naschen und kleine Geschenke. Meistens ein Buch, ein kleines Spiel...
  
3. Hast du den schon geputzt und rausgestellt?

    Der Nikolaus bringt hier nur den Kindern etwas, aber auf wundersame Weise kommt auch immer etwas
    in die Stiefel der Eltern...Komisch, komisch... ;O)


Nun werde ich diesem "Nachtarbeiter" noch ein bißchen auf die Sprünge helfen, ähm also die Tür
öffnen oder sowas...

Dann mal gute Nacht und allen einen fleißigen Nikolaus...

GLG
PE

Der fragende Adventskalender (4)

1.Worauf freust du dich am meisten?
   Auf leuchtende Kinderaugen, Ausschlafen am 1. Feiertag, ein gemütliches Mini-Frühstück mit Tannen-     
   baum und auf das gemeinsame Essen, das von meiner Mama gekocht wird...und auf schöne
   Spaziergänge und Begegnungen.

2.Worauf am wenigsten?
   Wenn das "Vorher" dann doch irgendwie immer zu hektisch und zuviel wird...

3. Schneit es an Heiligabend?
   Hab`ich zumindest schon erlebt!











Gute Nacht

PE






Donnerstag, 3. Dezember 2009

Der fragende Adventskalender (3)

1. Was war dein schönstes Weihnachtsgeschenk?

2. Was dein scheußlichstes?

3.Hast du schon mal jemanden vergessen zu beschenken?


Mein schönstes Weihnachtsgeschenk war unser erstes Kind, auch wenn das Söhnchen einige Tage nach Weihnachten kam.
Als Kind war es sicher meine Puppe, die eine eigene Badewanne hatte und Wasser trinken konnte und dann auch Pipi machte...Die hatte ich mir sooooo gewünscht und auch bekommen.


Mein scheußlichstes Geschenk war eine Kosmetiktasche in schwarz-gold, die man bei einem Versandhandel als Zugabe bekam...und das von einer guten Freundin. Dann lieber gar kein Geschenk!


Wirklich vergessen habe ich auch noch keinen. Allerdings kam mal meine Schwägerin als "Überraschungsbesuch" und es gabe trotzdem ein Geschenk, weil ich es nicht geschafft hatte, es rechtzeitig loszuschicken...


Seid lieb gegrüßt und habt `ne gute Nacht

PE

Mittwoch, 2. Dezember 2009

Der fragende Adventskalender (2)

1. Echte Kerzen oder elektrisch?
2.Bunt oder schlicht?
3.Weihnachtsmann oder Christkind?


Bei Caro von http://draussennurkaennchen.blogspot.com/ zu finden.

1. Echte Kerzen an allen Ecken im Haus, viele Teelichter und dicke Stumpenkerzen.
Aber auch ein paar Lichterketten. Am Weihnachtsbaum gibt es auch eine elektrische
Lichterkette mit wenigen kerzenartigen, gelbwarmleuchtenden Lämpchen.
Meist wird sie schon zum Frühstück von den kindern eingeschaltet und das ist sooo schön
gemütlich!

2. Schlicht und trotzdem bunt!
Angefangen habe ich vor vielen Jahren mit Baumkugeln aus Glas, die aussehen wie
Seifenblasen. Ganz schlicht also...
Bei uns gibt es aber auch alte Dinge aus dem Erzgebirge, viel Holz, eine Sammlung von
Silberkugeln, zu denen jedes Jahr ein paar dazukommen..., selbstausgesägte Anhänger
und auch immer etwas Süßes am Baum.
Darunter die Haba-Krippe, weil schlicht und trotzdem bunt und toll zum Spielen!

3. Die Frage aller Fragen...
Nicht einfach, wenn Frau aus dem Norden (Weihnachtsmann vorherrschend) mit Mann
aus dem Süden (Christkind!) verheiratet ist...
Hier erledigt es der Weihnachtsmann, wie bei allen Kindern aus der näheren Umgebung
und im Süden natürlich das Christkind, ganz klar ;O)

Nur zu dumm, dass der immer kommt, wenn die Kinder in der Kirche sind...


Seid ganz lieb gegrüßt, Ihr Christkinder und Weihnachtsmänner da draußen beim fleißigen
Vorbereiten... :O)

PE

Montag, 30. November 2009

Adventskalender 2009




Seit vielen Jahren begleiten uns nun schon diese von meinem Mann genähten Säckchen, denn damals konnte ich noch gar nicht mit der Nähmaschine nähen...


Diese Teile waren aber dann der Auslöser, dass ich auch nähen können wollte und Göga mir dann das Nähmaschinchen näher brachte :O) Danke mein Schatz!




Die Zahlen habe ich mit Moosgummizahlen und Farbe einfach aufgedruckt.




Von beiden Kindern wird (nach diversen Befüllaktionen mit Pixibüchern, Tatoobildchen, Buntstiften, Haarspängchen, Legosteinen, Puzzleteilen, aufgeteilten Spielen...) seit zwei Jahren der Playmo-Adventskalender gewünscht..., der uns Eltern nun immer einen schönen Zusammenbauabend beschert...




Diese Teile werden dann zusammen mit einer Minischokolade, Kaubonbons, Gummibärchen, Brausepulver o.ä. in die Säckchen gefüllt, zugebunden und ab an`s Geländer!




Auch das dauert bei 48 Säckchen ziemlich...


Aber beide freuen sich wie wild drauf und waren bis jetzt jedes Jahr unglaublich diszipliniert und haben immer brav nur ein Säckchen geöffnet!
Fühlen ist jedoch unbedingt erlaubt ;O) und läßt immer wieder wilde Spekulationen über den evtl. Inhalt zu...
Auch die Kinder haben seeehr fleißig beim Opa gebastelt. Auf dem ersten Bild kann man`s sehen.
Sicher wißt ihr schon, was und für wen es ist?!




Seid ganz lieb gegrüßt


PE




Sonntag, 29. November 2009

Einen wunderschönen 1. Advent


wünsche ich euch.


Diesmal war ich schon am Freitag! mit allen größeren Weihnachtsreinigungsaktionen und auch mit dem Kränzebinden und Dekorieren soweit fertig, denn hier gabe es eine T*pper-Party...und da sollte schon alles schick und weihnachtlich sein.

War es auch und es war seehr lustig, so mit Schüttelstollen und so...

Leider hat die Schüssel beim sehr kräftigen Schütteln dann doch nicht standgehalten und etwas vom Teig landete auf Hose und Teppich..., was der schüttelnden Nachbarin sichtlich peinlich war.

Ist aber alles schnell beseitigt worden und war sehr lustig...und der Stollen war einfach nur extrem lecker!


Göga hat schnell noch die Herrnhuter Sterne innen und außen angebracht und somit hatten wir nun ein recht schönes Wochenende.


...und jetzt wartet noch ein Plätzchenteig auf fleißige Händchen!



Seid alle ganz lieb gegrüßt


PE



Mittwoch, 25. November 2009

"Das ist Mam-ma"...


...sagte das Tochterkind ganz entrüstet zum Bruder, als dieser nicht sofort erkannte, wen die kleine Schwester da auf s e i n e m Nintendo gemalt hat!


Ach menno, gestern gab es noch 91 Leser hier und heute einen weniger. Schade!

Hatte mir gerade erst überlegt, dass beim 100. Leser doch auch mal eine Verlosung fällig wäre, gell?!


Bald mehr Bilder..., bin im Moment etwas im Stress..., denn vor Weihnachten gibt es immer sooooooooooooooooo `ne Liste abzuarbeiten, da reichen die Tage wieder nicht.

Na ja, Weihnachten kommt auch immer so plötzlich und die Wochen davor SIND kürzer, ganz bestimmt ;O)


Aber das kennt`ihr alle, stimmt`s?
Dann bin ich mal Kränze binden...und...


Ganz liebe Grüße an euch da draußen


PE


Dienstag, 24. November 2009

Ganzjahres Gretelie oder wie?







Schon vor längerer Zeit wurde diese Gretelies-Tasche fertig.






Hier im Kleinformat für das Tochterkind.






Sie wünschte sich dringend eine Tasche in rot und durchsuchte alle dafür infrage kommenden Stoffe und legte mir dann eine bunte Mischung vor, aus denen ich dann eine Tasche mit einem Trageriemen nähen sollte...






Auf die "Herbst/Winter"-Rückseite mußte noch eine Matroschka mit Milli-Band verziert und für die "Innenseite", die eher sommerlich wirkt, kam nochmal die wunderschöne Milli Zwergenschön am laufenden Band :O)






Das nenn`ich entscheidungsfreudig und mutig gemixt, aber unsere Maus wußte ganz genau, was auf und an die Tasche sollte.






Der Schrank im Hintergrund ist auch noch frisch. Er ist von meinen Großeltern, stand lange zur Verschönerung bereit, war vorher grün und nun weiß.









Ganz liebe Grüße



PE















Freitag, 20. November 2009

...wieder hier und ein Award


vonhttp://thomelinchen.blogspot.com/ (und wie bekomm` ich jetzt ihren Namen an diese Stelle, augenroll)...
Die Regeln dazu sind sicher schon bekannt:
1. Bedanke dich bei der Person, die dir den Award verliehen hat!
Danke, liebe Claudia.
2. Kopiere das logo und platziere es in deinen Blog.
Puh, das habe ich hinbekommen...
3.Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast.
Schon länger gemacht!
4.Nenne 7 Dinge über dich, die den anderen noch nicht bekannt sind!
Jetzt gibt`s richtig was zu tun...
-vor einem Jahr wußte ich gerade mal, was ein Blog überhaupt ist...und zwar durch Silke von http://fairytausenschoen.blogspot.com/
-ihre Seite hat mich inspiriert, es auch mal mit einem eigenen Blog zu versuchen,
-möchte so gern viel mehr hier schreiben, aber da bin ich irgendwie noch nicht so toll organisiert,
muß unbedingt noch lernen, besser mit dem PC umzugehen...vor allem, was das Bloggen
betrifft!
-schiebe Unangenehmes aller Art gerne vor mir her, obwohl ich es so toll finde, wenn ich etwas
davon sofort erledige...
-mag sehr gern Süßes, wenn es nicht zu süß ist (brüll)...
-trage nur silberfarbenen Schmuck, weil mir goldiges nicht steht (Weißgold darf es aber schon
sein ;O))
-"gehe" gern bei DaWanda stöbern...und ich liebe Weihnachten!
Weitergeben möchte ich diesen Award an alle, die ihn noch nicht haben, da ich ihn schon oft in den Blogs entdeckt habe...
Wer ihn also noch nicht haben sollte, nehme ihn gern mit!
Da sich hier immer wieder alle möglichen Herbstkrankheiten wohlfühlten, gab es wieder eine viel zu lange Pause.
Es sind aber so einige Dinge fertig geworden, die ich nach und nach zeigen werde.
Euch allen einen schönen Freitag, bleibt gesund oder werdet es gaaanz schnell und seid
lieb gegrüßt von
PE

Montag, 5. Oktober 2009

Gretelies, die Erste...




...meine erste Gretelies-Tasche ist fertig!


Für meine Schwägerin, so als Nachnachgeburtstagsgeschenk...


Da sie dieses grün so sehr mag, kamen auf die Schnelle nur diese Schwedenstoffe in Frage..., wobei es zwei ziemlich dicke Stoffe sind und eben auch der Futterstoff und das mochte meine Nähma nicht ganz so gerne...


Dazu gibt`s noch eine selbstgefädelte Glasperlen-Kette, natürlich auch in Grüntönen.


Leider wirken die Farben auf den Bildern wieder nicht so dolle..., aber seit meine alte Digicam kaputt ist, werden die Bilder mit der kleinen eben nicht besonders.




Falls jemand eine Empfehlung für eine gute Kamera hat, nur her damit.


Bin für jeden Tipp dankbar.




GLG


PE

Herzliche Grüße...


...und leider alles krank hier und das schon seit 5 Wochen!

Wir plagen uns hier mit sehr hartnäckigen Erkältungserscheinungen und es hört nicht auf...

Am meisten Sorgen mache ich mir um unsere Tochter, die zur Erkältung eine schlimme Blasenentzündung hatte, die immer noch Probleme macht und dazu kamen dann auch noch Rückenschmerzen und ganz starker Hautausschlag, der neurodermitisähnlich ist..., vor allem im Gesicht und den Armbeugen...


Darum hier im Moment auch nicht soviel Neues.


Es ist zwar so Einiges fertig geworden, habe aber noch keine Fotos gemacht...



Darum heute mal herzige Grüße mit dem Kaffee-Foto!

So bekam ich am Wochenende von Göga mein Nachmittagskäffchen serviert...



Wünsche einen guten Wochenstart und grüße Euch ganz lieb


PE

Samstag, 29. August 2009

Gemeinschaftsproduktion


Wenn der Sohn besonders schöne Bilder malt, dann möchte ich sie nicht immer gleich in der Sammelmappe "verschwinden" lassen, sondern auch eine Weile sehen.


Nun habe ich die Küchenpinnwand etwas entlastet und ein paar Bilderrahmen vom Discounter in weiß angepinselt und mit einigen Bildern bestückt.



Wünsche Euch allen ein wunderschönes spätsommerliches Wochenende

und seid ganz herzlich gegrüßt

PE

PS.: Danke sehr für die lieben Kommentare zum letzten Post..., werde den Schrank und das Bücherregal zeigen, sobald alles fertig ist :O)

Dienstag, 25. August 2009

Bilder von auf`m Schrank...


hab`ich nach Andrellas Aufruf auch ganz spontan...


Hier ein Blick auf das Küchenbuffett, dass ich von meiner Oma geerbt habe!

Die Kinder haben ein wenig mit aussuchen dürfen, wie und was wir dekorieren...

Vor Jahren habe ich diesen Schrank mal von der dicken pipibeigegelben Farbschicht befreit und nun ist es holzfarbig mit einer weißen Lasur.

Bin aber schon schwer am Überlegen, es doch weiß zu lackieren...

...Und jetzt bin ich dann mal weg zum Lackieren von unserem neuen selbstgebauten Bücherregal.

Ratet mal, welche Farbe...;O)

Seid ganz lieb gegrüßt und habt einen schönen (Sommer-)Tag

PE

Dienstag, 11. August 2009

Blau und Tilda für Jungs...









Heute schon wieder `was Genähtes und dazu noch in blau, denn wenn Schwesterherz etwas für ihr Zimmer bekommt, soll das große Brüderchen halt auch nicht zu kurz kommen... :O)))
Tildastöffchen mit Sternen-und Roboterband (vom Kind selbst ausgewählt), natürlich in der liebsten Lieblingsfarbe...
wurden sie nach einer ausgiebigen Kuschelprobe für gut befunden!
Ganz liebe Dienstagsgrüße
Eure
PE









Freitag, 7. August 2009

BOA ROSALI


die Kuschelschlange ist aus den wirklich kleinsten Resten von den alten Rosali-Stöffchen entstanden!

Nun wohnt sie im Zimmer vom Töchterlein und macht sich dort gern auf dem Bett breit...


Der Kindergeburtstag gestern war sehr schön mit Muffins, Himbeertorte, Stockbrot, Grillwürstchen und mediteranem Nudelsalat-leider alles aufgegessen und fast keine Bilder :O(

Seid ganz lieb gegrüßt und noch einen schönen Sommer-Abend

PE

Mittwoch, 5. August 2009

watcha wearing Wednesday




Nanu, ganz schön frech, sich so auf`s Bild zu mogeln, gell...
Göga wollte wohl auch mal in`s Internet (lach)!
Heute ganz leger und luftig in meinen lila Crocs, denn es gibt heute noch `ne Menge vorzubereiten.
Unsere Jüngste wird morgen nun schon 5!
Bald gibt`s hier wieder was zu sehen, denn ich habe so einige alte Möbelchen wieder zu neuem Leben erweckt.
Vielen Dank auch für eure lieben Kommentare zu den "Apfeltaschen"!
Seid lieb gegrüßt und habt hoffentlich einen schönen sonnigen Sommertag
PE

Montag, 13. Juli 2009

Apfeltaschen...




...nur nicht zum Verzehr geeignet ;O)




Am Freitag war Sommerfest im Kindergarten und Abschlußfest für die zukünftigen Schulanfänger.


Leider fiel das Fest einem sehr starken Regen zufolge so ziemlich in`s Wasser...




Und da es dieses Jahr nur zwei Schulanfänger gibt, bekam jede noch ein Stifte-/ Pinsel- oder was auch immer Mäppchen...




Nur blöd, dass mir sowas immer auf den letzten Drücker einfällt...Noch dazu habe ich vorher noch nie ein solches Rollmäppchen genäht und ich mußte mir erstmal überlegen, wie ich so ein Teil nähe..., aber es wurden beide noch rechtzeitig fertig.



Ganz liebe Grüße und einen schönen Wochenanfang
PE





Montag, 22. Juni 2009

Sommergrüße...




heute endlich wagt sich die Sonne auch hier soweit heraus, dass die Temperatur als durchaus (ungewohnt) angenehm empfunden werden kann!!!


Und sogleich kann ich mich an unseren Gartenschönheiten wieder so richtig erfreuen..., denn Rosen gehören doch zum Sommer und nicht zu diesem kalten Schmuddelwetter der letzten Tage/Wochen...




Euch allen einen schönen Wochenanfang!!!




Hier haben wir im Moment alle mit Erkältungserscheinungen zu tun, darum liegt auch die Kreativität im Moment hier eher auf Eis...






Ganz liebe Grüße




PE

Sonntag, 31. Mai 2009

Rosiges Geburtstagsgeschenk




für eine kleine Kindergartenfreundin meiner Tochter mußte auch noch so zwischendurch fertig werden.


Die kleine Katze wollten wir nicht einfach in irgendwelches Geschenkpapier wickeln, das ist einer Katze auch nicht würdig...


Darum mußte ein angemessener "Transportbehälter" her!




Tata...Meine erste selbstgenähte Tasche!


War ganz schön fummelig mit diesen ganzen Wendöffnungen und dem Hin-und Hergedrehe...und wenn dann auch noch die Zeit knapp ist. Für Geübte sicher nichts Dolles, für mich schön, dass sie überhaupt noch fertig wurde...Nun weiß ich auch, was man da so alles falsch machen kann...




Trotzdem sage ich danke an meinen liebsten Lieblingsmann, dass Du mir vor vielen Jahren beigebracht hast, wie man (frau) mit einer Nähmaschine näht...


War doch super, dass Du in "Hauswirtschaft" mußtest, weil in "Technik" nichts mehr frei war...






Nochmals liebe Grüße und ein schönes langes WE


PEggy

...wieder hier


...und ganz kaputt (hää)!


Nein, wir sind schon noch ganz, wie Töchterlein zu bemerken hatte..., aber eine Verschnaufpause tut echt gut nach all den Außer-Haus-Aktivitäten der letzten Wochen!


Die Klassenfahrt war einfach nur super, aber davon ein anderes Mal.


Wünsche allen ein paar schöne Tage und ein tolles Pfingstfest!



GLG und bis bald


PEggy

Montag, 25. Mai 2009

...auf der Durchreise




fühlen wir uns irgendwie in diesem Mai...Wie im Flug vergeht dieser Monat...




Soviele Events liegen an, wie Schwiegervaters 80. Geburtstag und unser 11.Hochzeitstag. Dann war Kind I über Himmelfahrt auf Musikfreizeit..., heute ein wunderbares Abschlußkonzert und kaum waren heute Abend die Tasche ausgepackt und die Klamöttchen schnell in die Waschmaschine gesteckt, packen wir auch schon wieder, denn es geht auf Klassenfahrt...und Mama und kleine Schwester kommen mit!




Eigentlich wollte ich gar nicht, aber es fehlten noch Betreuer.


Na mal sehen, wie es wird. Solange man dem Kind noch nicht peinlich ist... ;O)




Gestern haben wir ein schnelles, aber leckeres Mittagessen gezaubert.


Spaghetti mit einer blitzschnell fertigen Soße.


Einfach Frühlingszwiebeln, Knobi und ein paar Tomaten kleinschnibbeln und ab ins Pfännchen, kurz anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die ersten frischen Kräuter aus dem Garten, noch etwas Tomatenmark dazu und ein paar Minuten einköcheln lassen und guuuut is.




Und weil solche Soßen einfach immer so spritzen beim Essen, braucht`s Töchterlein zu diesem Essen noch einen Latz, obwohl man mit vier dafür eigentlich schon zu groß ist und diese Latzdinger dann schon sehr viel zu klein sind und das "Lieblingspraktischabergräßlichplastikdingens" vom H und... schon längst kaputt und eingerissen ist, aber auf gar keinen Fall weggeschmissen werden sollte..., habe ich mir einen Rettungsversuch einfallen lassen und einen "Spritzschutz" genäht und dieser Katze und dem Klett von dem alten und kaputten Teil einfach eine zweite Chance gegeben...




Schöne Woche für euch und




GLG


PE




Sonntag, 19. April 2009

Noch eine...


Überraschung zu meinem Geburtstag bekam ich gestern noch nachträglich!

Die Tasse mit den Punkten (ja, auch ich mag "Fliegenpilzdesign") hatte mein Mann bei einer lieben Kindergartenmama in Auftrag gegeben.

Da sie mit den Punkten und der Glasur schier verzweifelt ist, hat sie dann gleich mehrere Tassen gemacht...
Der erste Kaffee daraus war super und der Tee aus der Punktetasse auch...

Danke Manu, die Mühe hat sich echt gelohnt und dass mein Mann auf sooooo tolle, dazu geheime Ideen kommt, finde ich ja richtig Klasse!!! :O)))


Wünsche euch allen einen schönen Wochenstart mit hoffentlich freundlichen Begegnungen, ob mit Kaffee oder Tee..., das ist Geschmackssache :O)))


GLG

PEggy

Freitag, 17. April 2009

Sonnen-Blumen...


...in Memoriam...für M. Wir denken an euch.
PE

Mittwoch, 15. April 2009

Mützenbild nachgereicht...




zweiter Versuch, das Mützenbild zu veröffentlichen ;O)
Darum gleich zwei Fotos, einmal mit und einmal ohne hochgeschlagenen Rand...
GLG
PE


Dienstag, 14. April 2009

Schön war`s heute...


und kein bißchen den Blues bekommen, obwohl ich jetzt 40 bin...

Bei diesem Traumwetter alles kein Problem!!!

Kann mich übrigens nicht erinnern, dass ich an meinem Geburtstag jemals vorher im Garten gesessen habe und dazu bei sooo sommerlichen Temperaturen...und morgen gibt`s dann die "richtige" Party mit Freunden und so, heute waren wir im kleinen Familienkreis.

Als Kind dachte ich immer, wie es wohl wäre, im Sommer Geburtstag feiern zu können...Heute habe ich es erlebt und es war super :O)))


Meine allererste Babymütze ist auch fertig geworden und dem kleinen Träger passt sie sogar.

Den "Schnitt" habe ich der Lieblingsbabymütze meines Sohnes nachempfunden...


Seid ganz lieb gegrüßt

PE

Montag, 13. April 2009

...Frohe Ostern noch


...bei diesem Traumwetter macht gleich alles viel mehr Spaß!!!...und meinen letzten Tag, an dem ich 39 bin, werde ich so hoffentlich auch noch gut `rumbringen und morgen bin ich dann im gesetzteren Alter??? Nööö, oder... ;O)))
LG
PE

Samstag, 21. März 2009

...und weiter geht`s


Nun hab`ich mich zwar gegen die geplante Gartenarbeit entschieden, aber die Puppe hat mir irgendwie keine Ruhe gelassen...


Außerdem hat "Kind II" heute ausnahmsweise mal wieder einen ausgedehnten Mittagsschlaf gemacht und da schafft man ja unglaublich viele Dinge in kürzester Zeit...


Jetzt ist sie schon mal zusammengenäht und gefüllt mit weicher Schafwolle, Mund und Augen mit Stecknadeln markiert...


Allerdings habe ich jetzt ein großes Problem: Wie mache ich die Haare???

Würde gern so eine Babyfrisur mit kinnlangen Haaren machen, aber die Vorschläge in meinem Buch sehen irgendwie nicht danach aus. Entweder sind es so stoppelige Haare oder gleich lange Wollzöpfe. Und Fell finde ich nicht so schön.


Falls jemand eine Idee hat, bin ich für gute Ratschläge sehr dankbar.


Liebe Grüße

PE




Frühjahrsmüdigkeit...???


völlige Gleichgültigkeit...oder wie soll man sonst DIESEN Gesichtsausdruck deuten?!
Unser nun nicht mehr kleiner "Aprilscherz"
wird nun bald ein Jahr alt und er hat uns die letzten neun Monate ganz schön in Atem gehalten und hier so richtig die "Bude" auf den Kopf gestellt...
Zum Mittag hatten wir Spaghetti Bolognese, die schon den halben Vormittag duftend auf dem Herd vor sich hinköchelte...
...und nun sind wir alle sooo satt, dass wir wahrscheinlich ganz ähnlich aussehen, wie der Kater... ;O)
Liebe Grüße und einen wunderschönen frühlingshaften Samstag
PE

Mittwoch, 18. März 2009

...nach langer Zwangspause wieder hier!


Kaum mit dem Blog angefangen, ging es mir gesundheitlich gar nicht gut...Entscheidungen getroffen...OP...und endlich wieder da!

Hoffentlich auch bald wieder mit neuen und fröhlichen Projekten.

War aber super in den anderen Blogs zu stöbern und all diese wunderschönen Dinge zu sehen!

Und ein paar neue Leserinnen hab`ich auch, obwohl es so lange nichts Neues gab...


DANKE!!!


...und hier ein ganz neues Projekt, an das ich mich vorher nie rangetraut habe...


Mein Sohn (inzwischen neun) wollte unbedingt ganz alleine so ein kleines Sackpüppchen nach Waldorfart nähen...Sie ist noch nicht ganz fertig, aber es wird bald Fotos geben.

Na ja, dann wollte seine kleine Schwester plötzlich auch noch so eine Puppe, die ich dann genäht habe (auch hier gibt es die Bilder später, da die Puppe gerade im nächtlichen Einsatz ist).


...und weil das Nähen ganz gut geklappt hat, bin ich dann ganz mutig geworden und habe das hier angefangen!
Und im Moment weiß ich nicht, wie ich dieses Foto von ganz oben, hier an diese Stelle bekomme..., ich muß echt zugeben, dass mein Bloggerdasein vor allem Unerfahrenheit in der Anwendung birgt...Sorry


Ganz liebe Grüße

PE

Mittwoch, 4. Februar 2009

Das Vierte vom Vierten...





Ordner wünschte sich Cornelia von zwergenwelt http://zwergenwelt-zwergenwelt.blogspot.com/.

Das ist bei mir der Ordner, in dem sich gescannte alte Fotos und Dias "stapeln"...

Zu sehen sind meine Mama und ich im Sommer 1970!


Schon so alt und in s/w!


Dazu fällt mir eine witzige Begebenheit ein. Vor ein paar Jahren fragte unser Sohn nach eingängiger Betrachtung der ganzen alten Schwarz-Weiß-Fotos: "Mami, wann bist Du eigentlich bunt geworden?"


Er konnte sich das absolut nicht vorstellen, dass es damals nur ganz selten mal Farbfotos gab...

Aber es ist wohl immer das ganz selbstverständlich, womit man aufwächst und das ist sicher auch gut so!
Vielleicht hat das Kleid auf dem Foto schon meine Vorliebe für weiße Pünktchen auf rot begründet... und auch der Sitz der Schaukel war rot mit weißen Punkten und meine Ma in zartrosa Bluse mit braunen Punkten (viiiiele Jahre vor Tilda...). Back to the roots... ;O)


Wünsche noch eine schöne Restwoche, muß jetzt für Töchterlein noch schnell am Faschingskostüm weitermachen.


Liebe Grüße


PE


PS.: Hab` jetzt nur leider so gar keine Idee, wer noch kein 4. vom 4. gezeigt hat...
Falls sich jemand angesprochen fühlt, nur zu!!!

Montag, 2. Februar 2009

70er-Jahre Kochbuch???




Auch wenn das Foto irgendwie so aussieht..., das war gestern unser Abendessen!!!

Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Brot im Brotbackautomaten gebacken, es mit Walnüssen aufgepeppt und dann hatten wir da noch ein bißchen Tsatsiki, etwas Rucola, ein paar Schrimps (kurz im Pfännchen geschwenkt), Zitrone und frischen Pfeffer! Und als Deko ein paar Birnenscheiben, wenn man süß mit salzig mag...Hm, das war sooo lecker!

Wer mag, kann das Brot etwas mit Butter bestreichen. Uns schmeckte es super und Göga hat sogleich ein Foto gemacht... :O)


Schönen Tag und liebe Grüße


Pe
Ps.: Danke an meine Leserinnen, dass ihr euch gleich eingetragen habt. Für eine Blogger-Anfängerin wie mich ist das schon schön, dass da schon ein paar Namen stehen...und auch noch von soooo tollen Blogs.

Sonntag, 1. Februar 2009

...ein bißchen Frühling


gefilzt bei diesem Wetter! Hier hat es heute ein paar übersichtliche Flöckchen geschneit, die zum Bedauern unserer Kinder leider gar nicht recht auf dem Boden bleiben wollten :o(

Darum habe ich heute das Tulpenfilzkissen zusammengenäht.

Die Kinder haben mich beim Filzen tatkräftig unterstützt und uns hat es wieder suuuper Spaß gemacht :O)
Nachdem das Familienbild irgendwie zu groß geraten ist und unser Kater glatt unterschlagen wurde..., sieht mir dieses hier recht klein aus...
Bitte, diese Anfängerfehler zu verzeihen, ich probiere noch viel herum, weil alles noch so neu für mich ist.
Seid herzlich gegrüßt und ein schönes WE noch
PE