Donnerstag, 29. April 2010

Mal nicht in weiss...

...wurde dieser Stuhl fertig! Leider gibt es kein Vorher-Bild, aber ich sage euch, er sah zu schrecklich aus!
Das Holz in Eiche rustikal grau braun und der Sitz mit einem total abgewetzten dunkelbraunen Breitcordbezug.Brrrrr...

Dem mußten wir helfen und so wurde es ein Gemeinschaftsobjekt aus meinem Papa, meinem Mann und mir.

Das Holz frisch gebeizt (u.a. mit orange), der neue Weißbezug mit I*K*E*A -Stöffchen bezogen konnte er in unser Wohnzimmer einziehen.

...und das Tolle ist, er ist schon ewig in unserer Familie, denn er hat meinem Großvater gehört!


Schönen sonnigen Tag euch und seid ganz lieb gegrüßt

Peggy

Kommentare:

  1. Wunderschön isser geworden! Da fragt sicher (außer dem Großvater) niemand nach dem Vorher ;-)

    AntwortenLöschen
  2. WOW! Der ist ja toll geworden. Ich hab so einen ähnlichen und der ist schon seit Jahren in Bearbeitung. Hoffentlich bekomme ich meinen auch einmal so schön hin.

    Liebe Grüße
    Frau Suppenklar

    AntwortenLöschen
  3. liebe peggy,
    hab lieben dank für den tipp in sachen leinen färben! mal sehen, ob ich mich traue...
    der stuhl ist wunderschön...solche erbstücke sind etwas ganz besonderes!
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  4. danke für deinen lieben Kommentar, sende mir mal deine Anschrift an brockmann.kathrin@googlemail.com
    dann sende ich dir was von Worpswede.
    Herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön!
    Und keine Falte auf der Sitzfläche.

    AntwortenLöschen
  6. Den nehm ich *lach*, der ist wunderschön!! Ich steh total auf alte Möbel auch wenn bei uns zuhause der "alte Schwede" vorherrscht ...

    LG Astrid

    AntwortenLöschen

zwergwerk@gmx.de