Montag, 10. Mai 2010

Muttertag???

Schon witzig, was ich in den Blogs so sehe und lese, was es für Bräuche gibt...

Bei uns in der Familie ist es eher unüblich solche festgelegten Tage zu feiern, da wir es viel schöner finden, öfter aneinander zu denken als an einem bestimmten Tag im Jahr ganz besonders.

Für mich wirkt das immer so verkrampft und das mögen wir alle gar nicht.

Meine Mama freut sich auch einfach so an einem ganz normalen Tag über Blumen, die ich ihr mitbringe...
Und meine Kinder sagen und zeigen mir sehr oft, dass sie mich liebhaben und das einfach so und völlig ungezwungen, ohne Gedicht oder ein Geschenk, dass sie mir machen müssen.
Sie pflücken mir Blümchen am Wegrand, malen Bilder oder schreiben mir Zettel und verteilen (noch) großzügig dicke Küßchen...

...und das Frühstück am Sonntag macht mein Mann fast immer!!! Danke, Schatz, du machst außerdem den besten Cappuccino/ die beste Latte Macchiato auf der Welt!


Wollte nur sagen, macht euch die Welt, wie sie euch gefällt und ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes WE, wie es auch immer war...

Seid lieb gegrüßt und habt eine schöne (für manche kurze) Woche

Peggy

Kommentare:

  1. Liebe Peggy,
    heute sprichst du mir richtig aus der Seele, denn bei uns bzw der Familie meines Mannes wird dieser Tag auch eher nicht "gefeiert", bei den Schwiegereltern praktisch ignoriert, da sie es als Geschäftemacherei der Blumenläden ansehen...für meinen Mann existiert der tag also auch nicht..;o((
    ich bekomme zwar mittlerweile Blumen aber habe mich insofern gefügt, als dass ich an diesem Tag nicht so viel erwarte wie vielleicht die anderen Mütter.
    Unsere Kinder haben früher durch Kindergarten und Schule viel gebastelt und gemalt, nun, das hat nachgelassen, und ich bin nicht böse darum, ich brauche diese Bestätigung an diesem einen Tag nicht, weil sie mir sonst so viel Freude machen und sich genau so entwickeln, wie ich es mir gewünscht habe.
    Das ist mir mehr wert als die Vorzeigeblümchen, die vielleicht nur aus Pflichtgefühl geschenkt werden.
    Mein Mann bringt mir immer am Wochenende den Kaffee ans Bett... deshalb.... alles eine Frage der Perspektive!♥

    Ganz liebe Grüße für dich!!Herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Da stimm' ich Dir 100pro zu!!!!
    Bei uns sind diese Termine auch immer seeeehr ungezwungen! Frühstück bekomme ich fast jeden Sonntag ans Bett ;o))
    Meine Ma hat mich glücklicherweise auch so frei erzogen und ist gaaaar nicht böse, das sie an *diesem* Tag lediglich mit einem Anruf bedacht wird ;o))
    Für die Kinder find' ich es schon etwas wichtig. Aber nur, damit sie wissen, dass es diese Tage gibt und auch erhalten bleiben sollen :-D
    Ich herz Dich und wünsche Dir einen tollen Tag!
    Bella
    Ps. Ausserdem sagte unsere 2. Jüngste gestern zum Frühstück: Warum eigentlich Muttertag?? Du bist doch jeden Tag Mutter *giggel*

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Peggy, du hast recht. Bei uns wird er auch nicht hervorgehoben. Man kann doch 365 Tage im Jahr nett zu seiner Mutter sein.
    Bei uns macht auch mein Mann am Sonntag das Frühstück. Das finde ich sooooooo super schön und das sage ich ihm auch oftmals.
    Ganz liebe Grüße
    Rosine

    AntwortenLöschen
  4. huhu liebe peggy,
    oh ja immer diese festgesetzen tage...und DESWEGEN kriegt madame herzenstochter auch IHREN kindertag an einem tag IHRER wahl...1.juni hin oder her...*lach*
    danke trotzdem für den hinweis, herzallerliebste grüsse, silke

    AntwortenLöschen

zwergwerk@gmx.de